Empfehlen
+1
NFP-Forum.de - Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung

16 Jahre www.NFP-Forum.de

Das Anwenderinnenforum für natürliche, sympto-thermale Familienplanung.
Startseite Forum   KurvenReich   Photos FAQ Links Lexikon Abkürzungen Impressum & Datenschutz
Aktuelle Zeit: 20. Januar 2021 20:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1880 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 126  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Goldspirale: Goldlily?
BeitragVerfasst: 16. November 2008 20:23 
Benutzeravatar
Offline
Kurvenjunkie

Registriert: 26. Mai 2008 15:03
Beiträge: 1908
Txiki ich red mal noch ein bsichen über dich in der dritten Person ;-) :
Ja in den letzten Zyklen ist bei ihr ja nichts mehr gesprungen. Vielleicht deswegen der Hormonstatus und die Probleme damit, weil man den an den ersten Zyklustagen machen sollte, damit der überhaupt was aussagt.

_________________
Missi (28) mit Moosmutzel (02/08) und Waldwuffel (09/10) und Bild Sensi-Freestyle...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Goldspirale: Goldlily?
BeitragVerfasst: 16. November 2008 20:47 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Gräfin

Registriert: 29. Mai 2007 10:57
Beiträge: 3720
Wohnort: Weißwurst-Äquator
NFP seit: August 2008
Ich hab sowas noch nie gemacht, aber kann man da nicht spontan vorbeikommen, wenns denn soweit ist?? Mit ein bißchen Warten natürlich. Eigentlich müssten die Endokrinologen da doch etwas drauf eingestellt sein.

_________________
Miriam mit ✪ (11/2015) im Herzen und Mini-Jungen (11/2016, 31. SSW)
Kurve hier


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Goldspirale: Goldlily?
BeitragVerfasst: 16. November 2008 21:33 
das problem ist, dass ein durchgehender hormonstatus an bestimmten tagen gemacht werden muss und so gesehen auf einen "klassischen" 28-tagezyklus ausgelegt ist, also am zyklusanfang, kurz vorm ES, kurz nach dem ES und kurz vor zyklusende.

ja, da stellt sich nur die frage: wann wird bei txiki (um in der 3. person weiterzureden) diesmal der ES sein? angefangen wurde so ein hormonstatus schonmal, allerdings war der zyklus dann überraschenderweise neun wochen lang und mit ES-nahem hormonwert war da nichts. wenn der zyklus aber wieder nur zwei oder drei wochen lang ist, ist da auch nichts mit hormonwert kurz vorm ES, weil der ES dann schon gelaufen ist.

also: was tun? ;-)

das thema hormonstatus ist für mich aber nicht gestorben, so ist es nicht. will jetzt nur mal ein halbes jahr oder so die pille nehmen, um einfach ein wenig ruhe da unten in meine vaginalflora und somit auch in meine psyche zu kriegen und nach dem absetzen wird das übliche chaos eh wieder ausbrechen und dann nehme ich das nochmal in angriff. habe nur einfach keine nerven mehr dafür im moment. mache da schon 1,5 jahre dran rum, die vaginosen in den griff zu bekommen und nichts hilft.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Goldspirale: Goldlily?
BeitragVerfasst: 16. November 2008 23:01 
Benutzeravatar
Offline
Moderatorin a. D.

Registriert: 6. Mai 2004 17:24
Beiträge: 5368
NFP seit: Anfang 2004 mit Unterbrechungen
OT:
Ich finde, dass Du sehr vernünftig damit umgehst.
Denn letztendlich ist die Pille ja ein Medikament und dessen sollte man sich bewusst sein (auch der Nebenwirkungen).
Und nach dem neuen Absetzen ist alles wieder neu.
Vielleicht bricht das Chaos wieder aus, muss aber nicht. Bei mir waren nach dem 2. Absetzen die Zyklen wesentlich besser als beim ersten mal. Und das ohne jede Hilfsmittel (kein Mönchi, kein Tee, nix).

Weißt du schon welche Pille Du nehmen willst? Nimm bloß nicht die Cerazette, denn die tötet wirklich jegliche Lust.

_________________
lg Martini - Homebase reloaded
Sterilisiert mit Freestyle-Kurve zur Beobachtung
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Goldspirale: Goldlily?
BeitragVerfasst: 16. November 2008 23:03 
Benutzeravatar
Offline
NFP-Gräfin

Registriert: 29. Mai 2007 10:57
Beiträge: 3720
Wohnort: Weißwurst-Äquator
NFP seit: August 2008
Ich wünsche Txiki auf jeden Fall alles Gute *daumendrücken*

Hab mit der Pille keine Erfahrung, aber vielleicht kommt es ja wie bei Martini.

_________________
Miriam mit ✪ (11/2015) im Herzen und Mini-Jungen (11/2016, 31. SSW)
Kurve hier


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Goldspirale: Goldlily?
BeitragVerfasst: 16. November 2008 23:16 
Martini hat geschrieben:
Weißt du schon welche Pille Du nehmen willst?

will da mit einer leichtdosierten anfangen und wenn ich unter der sb's oder zwischenblutungen oder so haben sollte, würde ich die nächsthöherdosierte nehmen. dachte an die belara.
habe vorm absetzen fast 10 jahre lang die neo-eunomin genommen, eine sehr hochdosierte hautpille, von der mir kein arzt gesagt hatte, dass man sie eigentlich nicht länger als drei jahre nehmen soll. :roll:

wie kam es denn bei martini? *hä*


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Goldspirale: Goldlily?
BeitragVerfasst: 17. November 2008 00:08 
Benutzeravatar
Offline
Moderatorin a. D.

Registriert: 6. Mai 2004 17:24
Beiträge: 5368
NFP seit: Anfang 2004 mit Unterbrechungen
Ich hatte auch schon mal einen "Rückfall" zur Pille. Als ich dann wieder abgesetzt habe, waren die Zyklen deutlich besser (siehe oben).

_________________
lg Martini - Homebase reloaded
Sterilisiert mit Freestyle-Kurve zur Beobachtung
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Goldspirale: Goldlily?
BeitragVerfasst: 17. November 2008 06:44 
naja, sagen wir, meine zyklen sind original so, wie sie vor der pille waren (auch wenn ich da 14 war). da hat sich nichts verändert. habe meinem körper ja auch über zwei jahre gegeben, aber es hat sich nichts gebessert. *nixweiss*


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Goldspirale: Goldlily?
BeitragVerfasst: 17. November 2008 14:23 
Benutzeravatar
Offline
Kurven-Entwirrerin

Registriert: 4. März 2008 11:14
Beiträge: 1003
Wohnort: Wichtelhausen
miss winterbottom hat geschrieben:
Entzündung ist eine Wort für einen Zustand im Gewebe, der gekennzeichnet ist, durch Rötung, Schwellung, Erwärmung, Schmerzen und Funktionsverlust.

Das klingt eigentlich nicht so als wollte ich es in meiner Gebärmutter haben... *kopfkratz*

miss winterbottom hat geschrieben:
Minou, vielleicht geht das mit der Spirale nach der Geburt deutlich besser, weil die Gebärmutter danach größer ist und so die Spirale besser basst und nicht gleich überall anstößt?

Ich hatte vor der Mirena schon meine Tochter. Keine Ahnung ob die zweite Schwangerschaft die Gebärmutter noch weiter vergrößert, vielleicht ist sie einfach ein Sensibelchen ;-) .
Mal sehen, die Ärztin damals hatte nur Dollarzeichen in den Augen, als sie mir die Mirena aufgequatscht hat. Informiert hat sie mich nicht. Meine Jetzige kenne ich erst seit der Schwangerschaft, von daher kann ich sie in Bezug auf Verhütungsmittel noch nicht beurteilen (ihren Mirena-Kugelschreiber fand ich schon gruselig...). Wenn ich mich bei ihr nicht gut beraten fühle gibt es noch einen Arzt mit sehr gutem Ruf, der auch gern Nicht-Hormonelle Methoden anbietet. Wenn der mir auch nicht passt, lasse ich es in Deutschland machen, das ist es mir wert.
Warum sind Ärzte eigentlich so kompliziert?

_________________
Bild Neustart 2010
Liebe Grüße von Minou mit Frühlingsmaus '09 und Herbstratte '99


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Goldspirale: Goldlily?
BeitragVerfasst: 17. November 2008 18:34 
Offline
NFP-Gräfin

Registriert: 19. September 2004 12:36
Beiträge: 3509
Zitat:
Entzündung ist eine Wort für einen Zustand im Gewebe, der gekennzeichnet ist, durch Rötung, Schwellung, Erwärmung, Schmerzen und Funktionsverlust.

Ich konnt da jetzt nicht reingucken..aber genau das löst eine Kupferspirale aus ??
Nunja..da das nur meine Gebärmutterschleimhaut betroffen hat,hatte ich da so gesehen kein Problem damit...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Goldspirale: Goldlily?
BeitragVerfasst: 18. November 2008 22:58 
Benutzeravatar
Offline
Moderatorin a. D.

Registriert: 6. Mai 2004 17:24
Beiträge: 5368
NFP seit: Anfang 2004 mit Unterbrechungen
minou hat geschrieben:
Mal sehen, die Ärztin damals hatte nur Dollarzeichen in den Augen, als sie mir die Mirena aufgequatscht hat. Informiert hat sie mich nicht. Meine Jetzige kenne ich erst seit der Schwangerschaft, von daher kann ich sie in Bezug auf Verhütungsmittel noch nicht beurteilen (ihren Mirena-Kugelschreiber fand ich schon gruselig...). Wenn ich mich bei ihr nicht gut beraten fühle gibt es noch einen Arzt mit sehr gutem Ruf, der auch gern Nicht-Hormonelle Methoden anbietet. Wenn der mir auch nicht passt, lasse ich es in Deutschland machen, das ist es mir wert.
Warum sind Ärzte eigentlich so kompliziert?


Das möchte ich auch mal wissen. Das Thema beschäftigt mich auch sehr, obwohl ja noch etwas Zeit ist, bis das wieder aktuell wird. Für mich ist klar, keine Hormone mehr.
Ich bin bereit der Spirale eine zweite Chance zu geben. Bisher wurde ich ja immer damit abgefertigt, dass ich noch nicht geboren habe. Mal sehen, ob sich das ändert.
Momentan tendiere ich dazu der Goldlilly eine Chance zu geben. Ich möchte gerne an die Vorteile des Goldes glauben ;-) . Die Mirena lasse ich mir jedenfalls nicht aufschwatzen *zunge* .

Kann denn jetzt eigentlich jeder FA die Goldlilly einsetzen? Auf der Herstellerseite sind ja nur ein paar wenige Ärzte angegeben.

_________________
lg Martini - Homebase reloaded
Sterilisiert mit Freestyle-Kurve zur Beobachtung
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Goldspirale: Goldlily?
BeitragVerfasst: 18. November 2008 23:09 
Offline
NFP-Gräfin

Registriert: 19. September 2004 12:36
Beiträge: 3509
Man kann bei Schittenhelm ja anrufen,weil die angeblich noch viel mehr Ärzte in petto haben.
Normalerweise müsste meiner Meinung nach jeder Gyn die Goldlily legen können,da sie dieselbe Form hat wie die Mirena oder die Nova-T.
Ich hatte Glück,der zweite Gyn bei dem ich war,hat mir ohne blödes Diskutieren ne Kupferspirale gelegt mit 19 und kinderlos (trotz -wie er sagte-sehr engem Muttermund)..manchmal muss man halt bissel suchen-nervig,ich weiß (musste nachdem die Kupferspirale rausging-ich denke,weil sie zu groß war-nochmal den GYn wechseln,weil der dann auf Teufel komm raus mir das Implanon oder die Mirena auflabern wollte..das seien jetzt UNSERE einzigen Möglichkeiten und so wie ich gebaut sei,würde ich eh gleich schwanger werden :roll: :roll: )


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Goldspirale: Goldlily?
BeitragVerfasst: 18. November 2008 23:20 
Benutzeravatar
Offline
Moderatorin a. D.

Registriert: 6. Mai 2004 17:24
Beiträge: 5368
NFP seit: Anfang 2004 mit Unterbrechungen
Na toll, solche Aussagen liebe ich ja *schrei* *zunge* . Mir wollte man nach der Gynefix auch die Mirena aufschwatzen...
Was meint denn Dein Arzt damit "so wie Du gebaut bist" ? Deine Gebärmutter?

Ich habe mir auch schon gedacht, dass die Form die gleiche ist. Eigentlich dürfte da ja beim Einsetzen kein Unterschied sein. Bei der Gynefix ist das ja alles komplett anders, da lasse ich mir eingehen, dass das nur bestimmte Ärzte können.

_________________
lg Martini - Homebase reloaded
Sterilisiert mit Freestyle-Kurve zur Beobachtung
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Goldspirale: Goldlily?
BeitragVerfasst: 19. November 2008 11:54 
Offline
NFP-Gräfin

Registriert: 19. September 2004 12:36
Beiträge: 3509
Ich hab keine Ahnung,was er gemeint hat..vll gebährfreudiges Becken oder so. Aber ich hab bevor ich zu ihm kam auch nur mit Gummis verhütet und keine PD oder ne Abtreibung gebraucht..da war ich echt wütend auf diesen Idiot!! *kopfWand* *kopfWand*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Goldspirale: Goldlily?
BeitragVerfasst: 6. Januar 2009 21:43 
Benutzeravatar
Offline
Moderatorin a. D.

Registriert: 6. Mai 2004 17:24
Beiträge: 5368
NFP seit: Anfang 2004 mit Unterbrechungen
Ich schreib es hier auch nochmal rein:
Ich habe an Schittenhelm (den Hersteller der Goldily) geschrieben und eine Liste mit allen Ärzten bekommen, die die Goldlily schon mal eingesetzt haben.
Wenn eine von Euch Interesse hat, einfach PN an mich. Gebe Die Liste gerne weiter.

_________________
lg Martini - Homebase reloaded
Sterilisiert mit Freestyle-Kurve zur Beobachtung
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1880 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 126  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 19 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de